Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles

Auszeitbegleitung - Allgäu

Labyrinthe - Auf dem Weg zur Mitte

 

Radiobeitrag

Die Schönheit der Umwege - Wohin Labyrinthe führen können
von Michael Reitz

Dieser Radiobeitrag wurde am 14. September 2019 in der Sendereihe "HörStoff" des Saarländischen Rundfunks gesendet.

 

Bericht über Labyrinthe

Den richtigen Weg im Labyrinth finden - Spaß, Glück & Frieden

von Edith Reithmann

Mit freundlicher Genehmigung aus: Das schöne Allgäu, Heft 5/2019.

 

Uta Sander, Qi Gong TrainerinUta Sander, Qi Gong Trainerin

 

Qi Gong Kurse

Die Qi Gong Kurse finden regelmäßig im Qi Gong Raum in 87700 Memmingen, Hintere Gerbergasse 19, statt.

Anmeldung (bitte per eMail oder Telefon), Leitung und Organisation: Uta Sander, Entspannungs- und Mentaltrainerin sowie Qi Gong Trainerin, Telefon: 0152 / 06477274.

Mehr Informationen zu diesen Kursen finden Sie unter Qi Gong.

Jara Qi Gong Seminar

Samstag, 9. November 2019, 15.00 - 17.00 Uhr

Sie lernen und trainieren Ihren Atem achtsam wahrzunehmen und zu lenken. So trainieren Sie mit Aufmerksamkeit präsent bei einem Thema zu bleiben. Dies nutzen wir um uns dann intensiv dem Inneren Lächeln zu widmen und ganze Körpersysteme mit dieser kraftvollen Heiterkeit anzureichern. Dies bewirkt ein Energetisches Gleichgewicht und eine Potenzierung, die messbar ist und sich in Ihre Themen und in Ihr Umfeld ausdehnt.

Anmeldung (bitte per eMail oder Telefon), Leitung und Organisation: Uta Sander, Telefon: 0152 / 06477274.

 

Allgäuer Labyrinthbuch von Robert WörzAllgäuer Labyrinthbuch von Robert Wörz

 

Buchvorstellung mit Farbfotoschau und Lesung

Das erste Allgäuer Labyrinthbuch!

Auf dem Weg zu unserer Mitte - Labyrinthe im Allgäu und Umgebung

Ein Labyrinthbuch (Band 2) von Robert Wörz.

Meine nächste Buchvorstellung mit Farbfotoschau und Lesung findet am

Freitag, 25. Oktober 2019, 19.00 - 20.30 Uhr,

in 87700 Memmingen, Hintere Gerbergasse 19, Veranstaltungsraum, statt.

Anmeldung (bitte per eMail oder Telefon) und Organisation beim Autor: Robert Wörz, Telefon: 0175 / 9724044.

Sozialer Beitrag: Nach eigenem Ermessen.

Zusätzliche Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter Buchvorstellungen und Lesungen.

 

PowerPoint-Präsentationen/MP4-Videos:

Allgäuer Labyrinthbuch (Auszüge)

 

NEU: Mein Allgäuer Labyrinthbuch erhalten Sie auch bei der Salzgrotte am Lindentor in Memmingen.

 

Lebensräume für Jung und Alt (Begegnungsraum), Im Paradies 2, Bad GrönenbachLebensräume für Jung und Alt (Begegnungsraum), Im Paradies 2, Bad Grönenbach

 

Veranstaltungshinweis

Bewegen, Spielen, Lachen

Offene Gruppe für Jung und Alt

Dienstag, 5. November 2019, 19.30 Uhr

Informationen und Leitung: Hannah Biebau, Telefon: 0176 / 82538499

Veranstaltungsort: Lebensräume für Jung und Alt (Begegnungsraum), Im Paradies 2, 87730 Bad Grönenbach

 

Kloster ReuteKloster Reute

 

Ausstellung

im Bildungshaus Kloster Reute, Klostergasse 6, 88339 Bad Waldsee

von wegen + wandlungen

Bilder und Grafiken von Uli Viereck

Ausstellungseröffnung:

  • Sonntag, 10. November 2019, 10.30 Uhr: Vernissage mit Gottesdienst in der Wallfahrtskirche St. Peter und Paul

Öffnungszeiten der Ausstellung:

  • Sonntag, 10. November, bis Sonntag, 08. Dezember 2019
  • jeweils Montag bis Freitag, 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr, sowie Samstag, 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Ausstellung mit Spurensuche durch das Labyrinth und die Bibel mit Bildern und Grafiken. Gezeigt wird eine Auswahl an Werken des Künstlers, Kath. Theologen und Seelsorgers Uli Viereck. Geb. 1959 in Rottweil, arbeitet als Pastoralreferent in Villingen-Schwenningen und als Klinik- und Hospizseelsorger am Schwarzwald-Baar-Klinikum. Malerei und grafische Techniken begleiten Viereck seit der Jugendzeit. Er gestaltet seine Bilder angesichts täglicher Konfrontation mit Menschen in Krankheit, Trauer und Krisen. Seine Werke regen dazu an, das Leben im Hier und Jetzt zu bejahen und dabei auch tiefer zu schauen, wo sich Wandlung ereignet und sich auch noch im Tod Zukunft eröffnet. Das Labyrinth als Symbol für den Lebensweg greift Viereck immer wieder in besonderer Weise auf und verbindet es mit Facetten des Lebens und Geschichten der Bibel.

 

Änderungen behalten wir uns jeweils vor.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen.