Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles

 

Auszeitbegleitung - Allgäu

Labyrinthe - Auf dem Weg zur Mitte

 

Beratungsbetrieb und Corona-Einschränkungen

Beratungsstellen unterschiedlicher Art dürfen wieder arbeiten.

U. a. ist es Psychologischen Beratern erlaubt,  E i n z e l  klienten zu empfangen und zu beraten - keine Gruppen!

Dabei gelten verschärfte Sicherheitsvorschriften:

  • Klienten kommen zur Beratung nur nach telefonischer Vorabklärung und -aufklärung einzeln nacheinander - zeitlich versetzt, ohne sich direkt zu begegnen.
  • Mindestens 1,5 m Abstand halten, keine Berührungen, beide tragen Mund- und Nasenschutz-Masken.
  • Zwischendrin bleibt Zeit zu lüften und alles zu desinfizieren, womit der Klient in Berührung gekommen ist.

Aufgrund der aktuellen Lage biete ich - exklusiv für meine Klienten - zusätzlich eine eMail- oder Telefonberatung an.

Bitte setzen Sie sich - bei Bedarf - mit mir in Verbindung.

 

Beratungshotline

Telefon: 0175 / 9724044

Anrufbeantworter: 03212 / 1032285

 

Bleiben Sie gesund!

Ihr Robert Wörz, Berater und Trainer.

 

Weiterführende Links

  • Atementspan­nung

Zur Ruhe kommen mit meditativen Übungen zur Atementspannung.

Die MP3-Anleitungen führen in die Methode der Atementspannung ein. Mit den meditativen Atemübungen lernen Sie Schritt für Schritt, sich tief zu entspannen. Sie werden gelassener und ruhiger. Die Anleitungen erhalten Sie mit und ohne Musik zum Download. Einführende Texte erklären, wie Sie am besten mit der Atementspannung beginnen.

Zum kostenlosen Download der Anleitungen zur Atementspannung

Quelle (Internet, 22. März 2020): Techniker Krankenkasse

  • Bewegung an frischer Luft

Allgäu ... Auszeit ... Begleitung: Beispiele aus dem Allgäu

  • Hygienetipps

Coronainfoblatt: Hygienetipps

Quelle (Internet, 8. Mai 2020): Praxisdrucksachen.shop

  •  Tipps für Spaziergänger und Wanderer

Corona-Wegweiser des Deutschen Wanderverbandes (DWV)

 

 

Appell: Schützt den Grünten!

 

 

 Landkreis Oberallgäu - Naturschutz

Verordnung des Landkreises Oberallgäu über den Schutz des Grüntengebietes, des Großen Waldes, der Deutschen Alpenstraße und des Wertachtales in den Gemarkungen Burgberg, Hindelang, Rettenberg, Sonthofen, Unterjoch und Wertach sowie im gemeindefreien Gebiet des Staatsforstes „Großer Wald“ im Landkreis Oberallgäu vom 26. Juli 1972